Zum traditionellen Forellenessen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) luden die Senioren der Gewerkschaft aus dem Bezirk Mittelrhein unter ihrer Vorsitzenden Hedi Schenk dieses Jahr wieder ein. Unter den geladenen Gästen war auch der SPD-Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz.

BENDORF/NEUWIED/RLP. Im Bistro der Bendorfer Tennishalle begrüßte Hedi Schenk zahlreiche Gewerkschaftskolleginnen und Gewerkschaftskollegen. Besonders freute man sich über den Besuch des Landtagsabgeordneten Sven Lefkowitz, der an diesem Nachmittag Gast war und über Neues aus der Landespolitik berichtete. Dabei war die kürzlich stattgefundene Betriebs- und Personalrätekonferenz Gegenstand des Vortrags vom SPD-Landtagsabgeordneten, die von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgerichtet wurde. Im Vordergrund stand hier das Thema Tariftreue. „Starke Sozialpartnerschaft ist ein herausragender Bestandteil für das Land Rheinland-Pfalz. Eine starke Tarifbindung ist dabei ebenso für Beschäftigte wie für Unternehmen hilfreich und wichtig. Über die Zukunft der Tarifbindung muss daher früh genug gesprochen werden. Hier war die Betriebs- und Personalrätekonferenz die passende Plattform“, so der Landtagsabgeordnete. Wie Sven Lefkowitz den Gewerkschaftssenioren weiter erklärte, setze sich die Landesregierung für eine stärkere Tarifbindung ein, bei der die Arbeitgeber, Gewerkschaften und der Staat gleichermaßen und gemeinsam ihren Beitrag für ein gutes Zukunftsergebnis leisten müssten. „Wir wollen Arbeiternehmervertretungen und Gewerkschaften stärken. Menschen, die sich für die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen ehrenamtlich engagieren, leisten täglich einen unverzichtbaren Beitrag in den Betrieben und für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Diese starke Sozialpartnerschaft soll auch weiterhin ein Markenzeichen von und für Rheinland-Pfalz bleiben.“

Sven Lefkowitz fand neben seinen Ausführungen zur rheinland-pfälzischen Landespolitik ebenso lobende Worte für die IG BCE Bendorf und die Vorsitzende der Bendorfer Gewerkschaftssenioren, Hedi Schenk: „Es ist immer gut zu sehen, wie aktiv und zahlreich die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in unserer Region vertreten sind – und dies durch alle Altersklassen hinweg. Ich freue mich immer über einen Besuch bei Hedi Schenk, die als Vorsitzende der Gewerkschaftssenioren der IG BCE Bendorf im Bezirk Mittelrhein eine wichtige Arbeit macht. Vielen Dank für die Einladung“, so der SPD-Landtagsabgeordnete abschließend.

Bild:
„Die Gewerkschaftssenioren der IG BCE Bendorf hörten dem SPD-Landtagsabgeordneten Sven Lefkowitz in der Tennishalle Bendorf aufmerksam zu, ehe man sich gemeinsam die geräucherten Forellen schmecken ließ.“