NEUWIED. Viele Menschen haben zu Hause eine Flasche oder Spardose in der das Kleingeld gesammelt wird, so auch unser Landtagsabgeordneter Sven Lefkowitz. Aber was macht man eigentlich mit der Kleingeldsammlung? Ganz einfach: Kleines Geld für große Tiere! Bei dieser Aktion in Kooperation mit der Sparkasse Neuwied kann das Kleingeld genutzt werden, um den Zoo Neuwied und seine Tiere zu unterstützen. Die Kleingeldsammlung bitte in der Hauptfiliale in der Hermannstraße abgeben und der Geldwert wird auf dem Konto des Zoos gutgeschrieben. Durch die behördlich angeordnete 33-tägige Schließung des Zoo Neuwied während des Corona-Lockdown sind dem Zoo Einnahmen in Höhe von rund 500.000 € entgangen. Die Tiere wurden natürlich auch während dieser Zeit in der gleichen hohen Qualität versorgt, weshalb auf der Ausgabenseite praktisch nicht gespart werden konnte. Da sind Spenden für Futter, Energie, Personal und Tierarzt ganz wichtig. Löwe, Tiger, Schimpanse und Co. freuen sich über jeden Cent. Ganz nebenbei ist dann auch wieder Platz zum Weitersammeln.