Viele rheinland-pfälzische Unternehmen stehen angesichts der Coronasituation vor großen Herausforderungen. Zur Stabilisierung der Finanzierungssituation stehen diesen neben den Instrumenten der KfW Bankengruppe auch die Instrumente der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) sowie der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH zur Verfügung. Erster Ansprechpartner für die Unternehmen sind bei allen Produkten die Hausbanken.

Derzeit bereitet die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) die Anträge vor, mit welchen Unternehmen wichtige Corona-Soforthilfen beantragen können.
Die entsprechenden Anträge stehen ab Montagnachmittag (30.03.20) zur Verfügung.

Unter dem folgenden Link finden Sie ein Dokument, dass es Ihnen ermöglicht, sich bereits jetzt schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes vorbereiten:
https://isb.rlp.de/fileadmin/user_upload/Foerderprogramme/Corona/Vorab-Informationen_zum_Antragsverfahren.pdf

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingen der Corona-Soforthilfen für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige über die ISB erhalten Sie zudem unter dem folgenden Link:
https://isb.rlp.de/home/detailansicht/unterstuetzung-von-kmu-auch-in-krisenzeiten.html

 

Über aktuelle Entwicklungen werden Sie selbstverständlich auf dem Laufenden gehalten.