Wie der Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz mitteilt, unterstützt die Landesregierung ABC-Schützen in Stadt und Kreis Neuwied beim Übergang von der Kita in die Grundschule mit 22742.00 Euro. Für begleitende Maßnahmen in Schulen und Kitas stellt die Landesregierung den Kommunen auch in diesem Jahr insgesamt eine halbe Million Euro zur Verfügung. „Wenn aus Kita-Kindern Schulkinder werden, ist das für Eltern, aber insbesondere für die Kinder eine spannende und besondere Zeit. Die Förderung des Landes trägt dazu bei, dass diese wichtige Übergangsphase auch hier in der Region bestmöglich gelingt“, erklärt der Abgeordnete Lefkowitz. Mit den Geldern können etwa Besuche in der Schule organisiert werden, bei denen die Kinder bereits vor dem Schulstart die neuen Räumlichkeiten sowie ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer kennenlernen können. Auch Informationsveranstaltungen für Eltern oder Abschlussfeste in der Kita werden finanziell unterstützt. Sven Lefkowitz abschließend: „Gerade in Zeiten der Pandemie ist es wichtig, dass sich die Kinder ordentlich von ihrer Kita verabschieden und gestärkt in ihr Schulleben starten können. Sobald die Kitas wieder schrittweise zum Regelbetrieb zurückkehren können, sollten die Vorschulkinder daher Vorrang haben.“